NetzsystemIHD Taubenabwehr2018-04-13T12:46:56+00:00

IHD - Taubenabwehr mit Vogelschutznetzen. Auch gegen Spatzen

Von Hausdächern und Dachböden über Gärten bis hin zu Balkonen – kein Teil des trauten Heims ist vor Tauben sicher, wenn sich die Vögel erst einmal eingenistet haben. Damit es gar nicht erst dazu kommt, bietet sich die Installation geeigneter Abwehrmaßnahmen an. Einen guten Schutz bietet ein Taubennetz an, denn auf diese Weise hält man die gefiederten Plagegeister effektiv von der eigenen Behausung fern, ohne die Optik allzu sehr zu beeinträchtigen. Wichtig: Sollte der Besiedlungsdruck durch die Tauben zu groß werden, muss in jedem Fall ein professioneller Schädlingsbekämpfer eingeschaltet werden. Große Taubenschwärme lassen sich nur dann von einem Netzsystem aufhalten, wenn es professionell angebracht und sicher befestigt wurde.

Netzsysteme oder Taubennetze helfen nicht nur gegen Tauben

Vogelnetze zum Schutz vor Tauben, Möwen, Schwalben und Spatzen sind Netzsysteme zur Vogelabwehr welche UV-, witterungsbeständig und schwer entflammbar sind. Die Vogelschutznetze werden aus Garn von 0,8 mm in einem speziellen Verfahren hergestellt, die Netze gegen Vogelplage besitzen eine hohe Reißfestigkeit (bis ca.22 kg) dadurch kann eine lange Lebensdauer garantiert werden. Bei korrekter Anbringung durch den Fachmann  für Taubenschutz und normalen Außenkonditionen (ohne Fremdeinwirkung) wird die Lebenserwartung der Vogelabwehrnetze mit 10 Jahren angegeben und auch vom Hersteller garantiert.

Technische Daten:

– Hitzebeständigkeit – Erweichen ab ca. 120 Grad Celsius

– Schmelzen bei mehr als 130 Grad Celsius (kurzfristig bis 315 Grad Celsius ohne Schädigung)

– Kältebeständigkeit – die Flexibilität bleibt jederzeit erhalten

– Brandverhalten – brennt langsam und tropft vor einer Flammenentwicklung ab

Eigenschaften:

– als Paraffin-Hydrocarbon ist Polyethylen gegen eine Vielzahl von Chemikalien beständig

– sehr beständig gegen viele Säuren und alkalische Lösungen

– nicht beständig gegen Salpetersäure

– nimmt kein Wasser auf

– keine Schädigung durch Mikroorganismen

 

Montage:

Die Befestigung von Netzsystemen erfolgt meist mittels Edelstahlösen, in die eine V2A Randleine durchgezogen wird, sie ist mittels Seilspanner montiert. Durch spezielle Edelstahlklipse wird auch das Vogelabwehrnetz auf Spannung gebracht. Diese Montagetechnik zur Vogelabwehr stellt sicher, dass sie tierschutzgerecht erfolgt.

Sollte es erforderlich sein können separate Netzteile mit Edelstahlnetzklipsen befestigt werden, um nach der Montage einen leichten Zugang zu gewährleisten (z. B. Lampen, Sprinkleranlagen oder Rauchmelder etc.). Auch dafür entwickelte Reisverschlüsse kommen bei den montierten Vogelabwehrnetzen zum Einsatz. Die Netze gegen Vögel eignen sich auch perfekt als Katzenschutznetz.

Netzsysteme haben viele Einsatzgebiete

Durch das Spannen von robusten, witterungsbeständigen Netzen (Netzsystem) über Lichthöfen, Dachbodenfenstern, Balkonen oder Maueröffnungen hindern wir Tauben am Einfliegen. Die Netze sind allerdings grobmaschig konzipiert, sodass es bei Regen oder Schnee zu keiner Belastung kommt. Die Netze müssen händisch montiert und gespannt werden.

Diese Vorteile erfahren Sie als Kunde bei der IHD Taubenabwehr: engagierte und fachkundige Schädlingsbekämpfer und individuelle Lösungskonzeption ausgerichtet auf ihre Immobilie oder Mietobjekt und gründliche Durchführung

  • Akzeptierte Datentypen: jpg, gif, png.

Montage Netzsystem

IHD - Taubenabwehr mit Vogelschutznetzen. Auch gegen Spatzen

Von Hausdächern und Dachböden über Gärten bis hin zu Balkonen – kein Teil des trauten Heims ist vor Tauben sicher, wenn sich die Vögel erst einmal eingenistet haben. Damit es gar nicht erst dazu kommt, bietet sich die Installation geeigneter Abwehrmaßnahmen an. Einen guten Schutz bietet ein Taubennetz an, denn auf diese Weise hält man die gefiederten Plagegeister effektiv von der eigenen Behausung fern, ohne die Optik allzu sehr zu beeinträchtigen. Wichtig: Sollte der Besiedlungsdruck durch die Tauben zu groß werden, muss in jedem Fall ein professioneller Schädlingsbekämpfer eingeschaltet werden. Große Taubenschwärme lassen sich nur dann von einem Netzsystem aufhalten, wenn es professionell angebracht und sicher befestigt wurde.

Netzsysteme oder Taubennetze helfen nicht nur gegen Tauben

Vogelnetze zum Schutz vor Tauben, Möwen, Schwalben und Spatzen sind Netzsysteme zur Vogelabwehr welche UV-, witterungsbeständig und schwer entflammbar sind. Die Vogelschutznetze werden aus Garn von 0,8 mm in einem speziellen Verfahren hergestellt, die Netze gegen Vogelplage besitzen eine hohe Reißfestigkeit (bis ca.22 kg) dadurch kann eine lange Lebensdauer garantiert werden. Bei korrekter Anbringung durch den Fachmann  für Taubenschutz und normalen Außenkonditionen (ohne Fremdeinwirkung) wird die Lebenserwartung der Vogelabwehrnetze mit 10 Jahren angegeben und auch vom Hersteller garantiert.

Technische Daten:

– Hitzebeständigkeit – Erweichen ab ca. 120 Grad Celsius

– Schmelzen bei mehr als 130 Grad Celsius (kurzfristig bis 315 Grad Celsius ohne Schädigung)

– Kältebeständigkeit – die Flexibilität bleibt jederzeit erhalten

– Brandverhalten – brennt langsam und tropft vor einer Flammenentwicklung ab

Eigenschaften:

– als Paraffin-Hydrocarbon ist Polyethylen gegen eine Vielzahl von Chemikalien beständig

– sehr beständig gegen viele Säuren und alkalische Lösungen

– nicht beständig gegen Salpetersäure

– nimmt kein Wasser auf

– keine Schädigung durch Mikroorganismen

 

Montage:

Die Befestigung von Netzsystemen erfolgt meist mittels Edelstahlösen, in die eine V2A Randleine durchgezogen wird, sie ist mittels Seilspanner montiert. Durch spezielle Edelstahlklipse wird auch das Vogelabwehrnetz auf Spannung gebracht. Diese Montagetechnik zur Vogelabwehr stellt sicher, dass sie tierschutzgerecht erfolgt.

Sollte es erforderlich sein können separate Netzteile mit Edelstahlnetzklipsen befestigt werden, um nach der Montage einen leichten Zugang zu gewährleisten (z. B. Lampen, Sprinkleranlagen oder Rauchmelder etc.). Auch dafür entwickelte Reisverschlüsse kommen bei den montierten Vogelabwehrnetzen zum Einsatz. Die Netze gegen Vögel eignen sich auch perfekt als Katzenschutznetz.

Netzsysteme haben viele Einsatzgebiete

Durch das Spannen von robusten, witterungsbeständigen Netzen (Netzsystem) über Lichthöfen, Dachbodenfenstern, Balkonen oder Maueröffnungen hindern wir Tauben am Einfliegen. Die Netze sind allerdings grobmaschig konzipiert, sodass es bei Regen oder Schnee zu keiner Belastung kommt. Die Netze müssen händisch montiert und gespannt werden.

Diese Vorteile erfahren Sie als Kunde bei der IHD Taubenabwehr: engagierte und fachkundige Schädlingsbekämpfer und individuelle Lösungskonzeption ausgerichtet auf ihre Immobilie oder Mietobjekt und gründliche Durchführung

IHD - Taubenabwehr mit Vogelschutznetzen. Auch gegen Spatzen

Von Hausdächern und Dachböden über Gärten bis hin zu Balkonen – kein Teil des trauten Heims ist vor Tauben sicher, wenn sich die Vögel erst einmal eingenistet haben. Damit es gar nicht erst dazu kommt, bietet sich die Installation geeigneter Abwehrmaßnahmen an. Einen guten Schutz bietet ein Taubennetz an, denn auf diese Weise hält man die gefiederten Plagegeister effektiv von der eigenen Behausung fern, ohne die Optik allzu sehr zu beeinträchtigen. Wichtig: Sollte der Besiedlungsdruck durch die Tauben zu groß werden, muss in jedem Fall ein professioneller Schädlingsbekämpfer eingeschaltet werden. Große Taubenschwärme lassen sich nur dann von einem Netzsystem aufhalten, wenn es professionell angebracht und sicher befestigt wurde.

Netzsysteme oder Taubennetze helfen nicht nur gegen Tauben

Vogelnetze zum Schutz vor Tauben, Möwen, Schwalben und Spatzen sind Netzsysteme zur Vogelabwehr welche UV-, witterungsbeständig und schwer entflammbar sind. Die Vogelschutznetze werden aus Garn von 0,8 mm in einem speziellen Verfahren hergestellt, die Netze gegen Vogelplage besitzen eine hohe Reißfestigkeit (bis ca.22 kg) dadurch kann eine lange Lebensdauer garantiert werden. Bei korrekter Anbringung durch den Fachmann  für Taubenschutz und normalen Außenkonditionen (ohne Fremdeinwirkung) wird die Lebenserwartung der Vogelabwehrnetze mit 10 Jahren angegeben und auch vom Hersteller garantiert.

Technische Daten:

– Hitzebeständigkeit – Erweichen ab ca. 120 Grad Celsius

– Schmelzen bei mehr als 130 Grad Celsius (kurzfristig bis 315 Grad Celsius ohne Schädigung)

– Kältebeständigkeit – die Flexibilität bleibt jederzeit erhalten

– Brandverhalten – brennt langsam und tropft vor einer Flammenentwicklung ab

Eigenschaften:

– als Paraffin-Hydrocarbon ist Polyethylen gegen eine Vielzahl von Chemikalien beständig

– sehr beständig gegen viele Säuren und alkalische Lösungen

– nicht beständig gegen Salpetersäure

– nimmt kein Wasser auf

– keine Schädigung durch Mikroorganismen

 

Montage:

Die Befestigung von Netzsystemen erfolgt meist mittels Edelstahlösen, in die eine V2A Randleine durchgezogen wird, sie ist mittels Seilspanner montiert. Durch spezielle Edelstahlklipse wird auch das Vogelabwehrnetz auf Spannung gebracht. Diese Montagetechnik zur Vogelabwehr stellt sicher, dass sie tierschutzgerecht erfolgt.

Sollte es erforderlich sein können separate Netzteile mit Edelstahlnetzklipsen befestigt werden, um nach der Montage einen leichten Zugang zu gewährleisten (z. B. Lampen, Sprinkleranlagen oder Rauchmelder etc.). Auch dafür entwickelte Reisverschlüsse kommen bei den montierten Vogelabwehrnetzen zum Einsatz. Die Netze gegen Vögel eignen sich auch perfekt als Katzenschutznetz.

Netzsysteme haben viele Einsatzgebiete

Durch das Spannen von robusten, witterungsbeständigen Netzen (Netzsystem) über Lichthöfen, Dachbodenfenstern, Balkonen oder Maueröffnungen hindern wir Tauben am Einfliegen. Die Netze sind allerdings grobmaschig konzipiert, sodass es bei Regen oder Schnee zu keiner Belastung kommt. Die Netze müssen händisch montiert und gespannt werden.

Diese Vorteile erfahren Sie als Kunde bei der IHD Taubenabwehr: engagierte und fachkundige Schädlingsbekämpfer und individuelle Lösungskonzeption ausgerichtet auf ihre Immobilie oder Mietobjekt und gründliche Durchführung

Scroll Up