Denkmalschutz und Taubenabwehr wie verträgt sich das?

Leider wird immer wieder das Problem zum Thema, dass eine Vielzahl von Tauben sich an einem Ort ansiedelt, an welchem ein dementsprechendes Angebot an Nahrung und Nistplätzen besteht. Die Taubenabwehr ist eine Angelegenheit, mit der sich nicht nur private Menschen, sondern auch die Verantwortlichen der Denkmalpflege befassen müssen. Würde man den Bestand der Tiere nicht dezimieren, beziehungsweise sie von manchen Orten ganz vertreiben, wären die Schäden an alten Bauwerken, Statuen und Brunnen immens; teilweise sogar irreparabel.

Damit dies zum Wohle der Denkmäler unseres Landes erreicht werden kann, müssen alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Aufklärungsarbeit, der Wille zu Investitionen und vernünftige Menschen sind die Grundvoraussetzungen.

Warum ist Taubenabwehr für den Denkmalschutz so wichtig?

Eine Taube hinterlässt im Jahr ca. 10 kg Nasskot, den Großteil davon an Beobachtungsstellen, Nistplätzen und Schlafstellen. Der salpetersäurehältige, aggressive Taubenkot greift Sandstein, Beton und Ziegel ebenso an wie Zinkdachrinnen, Kupferrinnen und Alubleche und zerstört diese Baustoffe langfristig. Neben dieser direkten Schadwirkung kommt es häufig zu Baufolgeschäden bzw. großflächigen Verschmutzungen, etwa durch verstopfte Rinnen und Abläufe infolge von Taubennestern oder Vogelkadavern.

Der Taubenkot, der durch die Taubenabwehr verringert wird, ist extrem ätzend. Gerade Marmor, Goldbeschlag und alte Steine werden hiervon in hohem Maße angegriffen. Wir haben Lösungen zu bieten, die sowohl der Denkmalpflege, als auch Hausbesitzern und allen, die mit Taubenproblemen zu kämpfen haben, helfen, Kosten für aufwendige Sanierungen zu sparen. Dabei werden die Tauben nicht sinnlos getötet.

Über das System

Kategorie:
Kunde: Bayrische Staatsoper
Standort: Richard-Wagner-Platz
Taubenabwehr-System: Netzsystem
erbaut: 2012

BROCHURES

Kontakt

Walter-Braun-Straße 10
90425 Nürnberg.

(0911) 4319950

info@ihd-deutschland.de

(0911) 4319951

Mo - Fr: 9:00 - 17:00

Looking for a quality constructor for your next project?